Wie's weiterging:
Reaktionen & Wirkung

Inklusive Radtour

Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion fanden am Wochenende 25./26. Mai 2019 zwei Inklusive Fahrradausflüge statt, angeboten in einer gemeinsamen Aktion von STeiGle und ADFC. Vier Spezialfahrräder standen zur Verfügung, ausgeliehen von der Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf  (ESA) e.V.  und bestens betreut von der Verleihstation der Fahrradwerkstatt Geislingen der Staufen Beschäftigungsgesellschaft. Außerdem brachten einige Teilnehmer eigene Fahrzeuge mit.

Die  Gruppenzusammensetzung war in jeder Beziehung inklusiv: sportliche Vielfahrer, Alltagsradler und Teilnehmer, die wegen Krankheit oder Behinderung vom Radfahren nur träumen können, Menschen ohne und mit Behinderung, Einheimische und Zugezogene, Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 30 und 80 Jahren.

Während es für die einen alltäglich ist, problemlos mit dem Fahrrad von A nach B zu fahren, ist es für manche anderen eine unerhörte Erfahrung von Freiheit und ein unbeschreibliches Glücksgefühl , selbst auf dem Fahrrad dahingleiten zu können, mit Muskelkraft vorwärts zu kommen oder die Unterstützung des Elektromotors zu nutzen.

Bei beiden Ausfahrten war das Vergnügen an der  Unternehmung  zu spüren. Über das Interesse am Fahrradfahren entwickelte sich rasch das Interesse am bisher fremden Fahrrad – Mitfahrer, so dass  gute und vergnügte Gespräche entstanden. Die Sportlicheren hatten sich problemlos auf die ungeübten FahrerInnen eingelassen, die verschiedenen Erwartungen und Interessen waren bei gegenseitiger Rücksichtnahme kein Problem. Da war es nicht mehr so wichtig, wohin die Fahrt ging: Die Samstagstour führte auf dem Tälesbahnradweg bis Bad Ditzenbach; wegen des einsetzenden Regens ging es so schnell wie mögliche auf demselben Weg wieder zurück. Die Sonntagsfahrt führte uns von Geislingen über Kuchen und Gingen zur Hürbelsbacher Kapelle und über Süßen wieder zurück nach Geislingen.

Nachdem das neue Format „Inklusiver Fahrradausflug“  so gut gestartet ist, wünschen sich die Teilnehmer eine Fortsetzung, bei der Radlerinnen und Radler die Spezialfahrzeuge ausprobieren und sich mit eigenen Fahrzeugen  anschließen.

Gisela Kohle

Reaktion

Bisherige Reaktionen im Überblick:

Hierzu gibt es noch keine Reaktionen.